Josua 7:6-26 und das Los

Die Panik und Verzweiflung hält bei Josua an und Gott macht eine klare Ansage, warum sie den Feinden verfolgt worden sind.
Sie haben sich nicht an seine Anweisungen gehalten. Nun müssen sie sich erst mal demütigen und suchen, wer der Übeltäter denn war.

Und komisch, sie sollen das durch Loswerfen ermitteln. Erst Loswerfen, um den Stamm zu finden, dann die Sippe, dann die Familie und dann Mann für Mann.

WARUM denn so kompliziert? Und überhaupt „Losen“ hat im heutigen Sinn etwas mit „Zufall“ zu tun. Gott hätte doch alle Möglichkeiten das ein bissel schneller und einfacher zu gestalten.

Diese stundenlange Los-Werferei

Und dann ist endlich der Missetäter gefunden und was macht man damit?
Er wird samt Familie verbrannt.

Das ist das Alte Testament, so vieles in einfach unverständlich….

smilie_denk_49.gif              smilie_denk_49.gif               smilie_denk_49.gif

 

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: