Rätsel Nr. 1

Ich habe mir gedacht, dass  ich jetzt montags immer einfach mal ein Rätsel poste.

Heute also Nummer 1:

Hier gilt es, aus dem Bibeltext eine Glaubensaussage zu finden. Die fettgedruckten Wörter dienen als Hinweis und müssen geordnet werden.

„Und am Abend desselben Tages sprach er zu ihnen: Lasst uns hinüberfahren. Und sie ließen das Volk gehen und nahmen ihn mit, wie er im Boot war, und es waren noch andere Boote bei ihm . Und es erhob sich ein großer Windwirbel und die Wellen schlugen in das Boot, so dass das Boot schon voll wurde. Und er war hinten im Boot und schlief auf einem Kissen. Und sie weckten ihn auf und sprachen zu ihm: Meister, fragst du nicht danach, dass wir umkommen? Und er stand auf und bedrohte den Wind und sprach zu dem Meer: Schweig und verstumme! Und der Wind legte sich und es entstand ein große Stille. Und er sprach zu ihnen: Was seit ihr so furchtsam? Habt ihr noch keinen Glauben?  Sie aber fürchteten sich sehr und sprachen untereinander: Wer ist der? Auch Wind und Meer sind ihm gehorsam!“ (Markus 4:35-41)

„Jesus bietet keine Sicherheit gegen Stürme des Lebens; aber er bietet Sicherheit in den Stürmen des Lebens!“


Nun? Erkannt? Ist ja nicht schwierig. Für die, die jetzt noch nicht genau wissen, was die Aufgabe wirklich ist (so isses mir ergangen), gibt es die Lösung morgen.

 

schonwiedergirl.gif                schonwiedergirl.gif               schonwiedergirl.gif

 

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: